Kopfzeile

Liebe Freundinnen und Freunde der Buchhandlung Bräunling, 

viel Aufregung in der letzten Zeit in unserer kleinen Buchhandlung – der Preis, die spannende Blind-Date-Lesung, extrem wuseliges Schulbuchgeschäft und täglich viele, viele Kartons mit großartigen neuen Büchern.

Nun ist ein klein bisschen Zeit, innezuhalten, bevor es ab Anfang November mit dem Weihnachtsgeschäft losgeht. Damit Ihnen und uns derweil nicht langweilig wird, bieten wir noch ein paar tolle Veranstaltungen. Haben Sie sie schon im Kalender?

Zuerst aber unsere Einladung – versprochen ist versprochen: Kommen Sie doch bitte am 27.10. auf ein Gläschen Sekt und eine Runde Glücksrad bei uns vorbei – wir freuen uns!

---

Veranstaltungen und Aktionen der Buchhandlung

Samstag, 21. Oktober, 19.00 Uhr: Der Mann mit den 5 PS - Ein Abend rund um Kurt-Tucholsky, Evangelische Auferstehungskirche, Allinger Straße 24

Letztes Jahr hat uns Lucia Bornhofen mit ihrem Rilke-Programm begeistert. Dieses Jahr bringt sie uns Tucholsky näher.
Frau Bornhofen, Buchhändlerin aus Südhessen und bekennende Tucholsky-Liebhaberin, stellt in ihrem Abendprogramm den herausragenden Schriftsteller vor, sie erzählt von seinem Leben und Wirken. Vor allem aber ist ihr Programm gespickt mit einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Texte Kurt Tucholskys, die sie ausdrucksstark und gekonnt zum Besten gibt.
Begleitet wird sie auch dieses Jahr von den großartigen Musikern Micha Dinkelmaier am Fagott und Wolfgang Mack und Heike Drexler an der Klarinette.

Eintritt EUR 7,00. Vorverkauf bei uns in der Buchhandlung.

---

Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr: Lesetipps und Leckerbissen

Auch mit dem fast ganz neuen Team setzen wir die schöne Tradition fort und stellen Ihnen all unsere persönlichen Highlights vor. Wir haben wieder sehr, sehr tolle Bücher entdeckt und sind sicher, dass für jede/n das Passende dabei ist.
Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Abend – zuerst mit literarischen, dann mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Reservierungen (Eintritt EUR 10,00 inkl. Speis und Trank) nehmen wir gerne entgegen. Bitte melden Sie sich unbedingt an. Erfahrungsgemäß werden wir ausverkauft sein.

---

Unsere persönlichen Buchempfehlungen

Elana K. Arnold: Keine Angst vor Stinktieren, Carlsen, ab 8 Jahren

Bats Mutter ist Tierärztin und bringt schon mal irgendein Tier mit nach Hause, um es rund um die Uhr zu betreuen. Aber diesmal ist es nicht nur ein gewöhnliches Tier - es ist ein Stinktier.
Am liebsten würde Bat das kleine Wesen nicht mehr hergeben, so ist es ihm ans Herz gewachsen. Und so fragt er den berühmten Dr. Dragoo per Mail, wie er es anstellen muss, damit er das Tier behalten kann. Der Doktor gibt  ihm auf so kluge Weise Antwort, dass Bat den kleinen Stinker direkt gerne wieder hergibt.
Eine sehr informative und trotzdem nette Tiergeschichte, die Kindern das Verhalten von wilden Tieren nahebringt und zeigt, wie man ihnen mit Respekt begegnet.
(empfohlen von Sandra Lehmann)

---

Candice Fox: Crimson Lake, Suhrkamp

Ted Conkaffey ist unschuldig als Kinderschänder verurteilt. Jetzt ist er wieder frei und versucht, sein Leben in den Griff zu bekommen und seine Ehre zu retten. Zusammen mit Amanda Pharrell, einer Mörderin, die mittlerweile als Privatdetektivin arbeitet, rekonstruiert er seinen Fall und löst gleichzeitig einen weiteren. Und am Schluss wird auch Amanda ihr Leben wiederbekommen. Spielt in Australien.
Spannend. Toller, lakonischer Held mit Brüchen. Für Leser von Lee Child oder Harlan Coben.
(empfohlen von Tanja Frei)

---

Graham Norton: Ein irischer Dorfpolizist, Kindler

In Duneen, einem Kaff im tiefsten Süden Irlands, ist Sergeant PJ Collins Chef und einziger Beamte der hiesigen Polizei. Die dörfliche Idylle kommt dem rundlichen und gemütlichen Polizisten ganz gelegen. Doch eines Tages werden die sterblichen Überreste eines lang Vermissten gefunden und nun muss und kann Sergeant Collins zeigen, dass er doch ein richtiger Ermittler ist.
Der britische Humor und das gesamte Ambiente machen an diesem Buch besonders viel Spaß.
(empfohlen von Maria Himaj)

---

Anne Ostby: Zartbitter ist das Glück, Wunderraum

Fünf Freundinnen, heute alle Mitte sechzig, die Kindheit und Jugend geteilt haben. Kat ist schon sehr früh aufgebrochen, um die Welt zu entdecken und zu retten und nach und nach verlor sich der Kontakt und man hörte nur hin und wieder voneinander. Heute lebt sie auf Fidschi und eines Tages lädt sie ihre ehemaligen, völlig überraschten Freundinnen ein, den Lebensabend auf ihrer Kakao-Plantage zu verbringen.
Schön ist es dort auf Fidschi. Und anders. Und ein bisschen spirituell. Die Damen leben sich mehr oder weniger gut ein, jede beladen mit ihrem Leben und ihrer Vergangenheit.  Nach und nach kommt natürlich auch das ein oder andere Geheimnis ans Tageslicht und alte Wunden brechen auf. Aber im Großen und Ganzen kriegen sie es hin und widmen sich sogar ihrer Idee, Schokolade herzustellen.
Ein runder, schöner Schmöker, den ich sehr gerne gelesen habe.
(empfohlen von Nicola Bräunling)

Alle hier empfohlenen Bücher können Sie direkt bei uns kaufen oder unter www.Buchhandlung-Braeunling.de bestellen.

---

Und zum Schluss...

… verabschieden wir uns mit einem gerade ganz besonders gut passenden Aphorismus des großen Kurt Tucholsky:

„Das Leben ist ernst, und der Freuden sind so wenig. Aber dies ist wohl eine: in Ruhe, bei einer Tasse Kaffee und einer Zigarre zu hören, wie sich die Leute aufregen und abhaspeln und ihr schlechtes Deutsch herunterschnurren und sich versprechen und schimpfen, schimpfen, schimpfen . . .“


Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, schicken Sie ihn doch einfach an Ihre Bekannten weiter - vielleicht brauchen die auch interessante Veranstaltungs- und Buchtipps?

Es grüßt Sie herzlich und wünscht einen schönen Start in den Herbst

Nicola Bräunling und Team

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserem Newsletter? Bitte schreiben Sie uns an Braeunling@Buchhandlung-Braeunling.de.