Kopfzeile

Liebe Freundinnen und Freunde der Buchhandlung Bräunling, 

aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums der Buchhandlung kommt hier ein Sonder-Newsletter.

Unser Herbst-2016-Jubiläums-Veranstaltungs-Feuerwerk beginnt und wir möchten Sie nochmals einladen, die ein oder andere Veranstaltung – oder auch allesamt – zu besuchen.

Von stimmungsvoll (Rilke), über anregend (Lesetipps und Leckerbissen) und humorvoll (Rita Falk) bis feucht-fröhlich (Sektempfang) ist alles dabei. Lassen Sie sich unterhalten, inspirieren und feiern.

An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich für 10 Jahre in Puchheim bedanken. Tagtäglich haben wir Spaß an unserem Job, den Büchern und vor allem an Ihnen, den weltbesten Kundinnen und Kunden. Bitte bleiben Sie uns auch weiterhin gewogen.

Und hier kommen sie nun im Einzelnen – unsere Veranstaltungen im Herbst 2016:

---

Veranstaltungen und Aktionen der Buchhandlung

Freitag, 28. Oktober 2016, 19.30 Uhr – ein Abend mit Musik in Rilkes Welt


Wir freuen uns sehr auf eine großartige Veranstaltung: Gemeinsam mit der evangelischen Kirche verbringen wir einen Abend in Rilkes Welt.
Die Buchhändlerin Lucia Bornhofen hat sich auf die Suche nach dem Menschen Rilke und der Welt, in der er lebte, begeben und präsentiert uns ein umfassendes Bild des Künstlers, gespickt mit unzähligen, sehr vielfältigen Textauszügen aus dessen Werk. Begleitet wird sie von Micha Dinkelmaier am Fagott und Wolfgang Mack an der Klarinette. Sie spielen Werke von Poulenc und Beethoven.
Eintrittskarten für EUR 5,00 erhalten Sie bei uns.
Veranstaltungsort: Evangelische Kirche

---

Montag, 7. November 2016, 15.00 bis 19.00 Uhr – 10 Jahre Buchhandlung Bräunling – stoßen Sie mit uns an


Wir möchten uns bei Ihnen noch einmal für viele Jahre in Puchheim bedanken und laden Sie ein, mit uns am 7. November in der Buchhandlung zu feiern.
Von 15.00 bis 19.00 Uhr haben wir bei Sekt und Fingerfood die Gelegenheit, über Puchheim, Bücher und die Welt zu plaudern.
Unser Glücksrad erwartet Sie mit tollen Gewinnen.
Wir freuen uns auf Sie!

---

Freitag, 11. November 2016, 19.30 Uhr – 10 Jahre Buchhandlung Bräunling – ein Abend mit Rita Falk


Unsere große Jubiläumslesung im PUC – Rita Falk und Florian Wagner präsentieren den „Leberkäsjunkie“.

Zusatzuckerl 1: Frau Falk bittet darum, ihr Honorar an eine Einrichtung in Puchheim zu spenden und wir dürfen daher Herrn Bürgermeister an diesem Abend einen schönen Scheck überreichen.

Zusatzzuckerl 2: genau am 11.11. erscheint das neue Buch von Rita Falk, „Weißwurstconnection“. Selbstverständlich werden wir es vor Ort anbieten und Frau Falk wird Ihre/ihre Bücher signieren.

Eintrittskarte € 11,80 – Vorverkauf bei uns und bei allen anderen PUC-Vorverkaufsstellen

---

Donnerstag, 17. November 2016, 19.30 Uhr - Lesetipps und Leckerbissen – unsere Favoriten 2016


Auch dieses Jahr wieder – der Klassiker:
Lassen Sie sich von unseren Lieblingsbüchern 2016 inspirieren, unterhalten und überraschen. Wir haben die Perlen gefunden und mit Sicherheit können Sie an diesem Abend schon den ein oder anderen Punkt von Ihrer Geschenkeliste streichen. Dazu gibt es auch diesmal lecker Häppchen und Getränke.
Eintrittskarten erhalten Sie für € 9,00 bei uns. Überlegen Sie nicht zu lange. Die Plätze sind begrenzt und die Nachfrage groß.

---

Freitag, 18. November 2016, 15.30 bis 18.00 Uhr – 10 Jahre Buchhandlung Bräunling – Gruselparty für Grundschulkinder


Gemeinsam mit dem Autor Matthias Morgenroth und allen Grundschulkindern Puchheims feiern wir in den Räumen der evangelischen Kirche eine gruselige Gruselparty. Es wird gebastelt, gespielt und vorgelesen.
Mal uns ein Gruselbild und hol Dir dafür eine Eintrittskarte.

---

Unsere persönlichen Buchempfehlungen

In diesem Newsletter konzentrieren wir uns auf unsere Veranstaltungen. Buchtipps gibt es dann wie gewohnt wieder in unserem Brief im November. Dann mit vielen, vielen Ideen für Weihnachten.

---
---

Und zum Schluss...

… bemühen wir nochmals Herrn Rilke – hier kommt eines der Lieblingsgedichte unserer Referentin Lucia Bornhofen:

Ich las schon lang. Seit dieser Nachmittag,
mit Regen rauschend, an den Fenstern lag.
Vom Winde draußen hörte ich nichts mehr:
mein Buch war schwer.
Ich sah ihm in die Blätter wie in Mienen,
die dunkel werden von Nachdenklichkeit,
und um mein Lesen staute sich die Zeit. -
Auf einmal sind die Seiten überschienen,
und statt der bangen Wortverworrenheit
steht: Abend, Abend... überall auf ihnen.
Ich schau noch nicht hinaus, und doch zerreißen
die langen Zeilen, und die Worte rollen
von ihren Fäden fort, wohin sie wollen...
Da weiß ich es: über den übervollen
glänzenden Gärten sind die Himmel weit;
die Sonne hat noch einmal kommen sollen. -
Und jetzt wird Sommernacht, soweit man sieht:
zu wenig Gruppen stellt sich das Verstreute,
dunkel, auf langen Wegen, gehn die Leute,
und seltsam weit, als ob es mehr bedeute,
hört man das Wenige, das noch geschieht.

Und wenn ich jetzt vom Buch die Augen hebe,
wird nichts befremdlich sein und alles groß.
Dort draußen ist, was ich hier drinnen lebe,
und hier und dort ist alles grenzenlos;
nur dass ich mich noch mehr damit verwebe,
wenn meine Blicke an die Dinge passen
und an die ernste Einfachheit der Massen, -
da wächst die Erde über sich hinaus.
Den ganzen Himmel scheint sie zu umfassen:
der erste Stern ist wie das letzte Haus.

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, schicken Sie ihn doch einfach an Ihre Bekannten weiter - vielleicht brauchen die auch schöne Veranstaltungs- und Buchtipps?

Es grüßt Sie herzlich und wünscht einen wunderbaren Herbst

Nicola Bräunling und Team

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserem Newsletter? Bitte schreiben Sie uns an Braeunling@Buchhandlung-Braeunling.de.